Materialeigenschaften
nobrox® auf dem Prüfstand

Nachweislich herausragendes Eigenschaftsprofil
Die Bestimmung des Extrusionsverhaltens von
neuen Dichtungswerkstoffen
wird unter anderem anhand von rechteckigen Kolbendichtungen oder Normringen vorgenommen. Die Extrusion ergibt sich dabei aufgrund der vorgegebenen Belastungen und des realisierten radialen Spalts hinter der Dichtung. Sie kann als bleibende plastische Verformung infolge Eindringens des Werkstoffs in den radialen Spalt unter der aufgebrachten Belastung messtechnisch erfasst werden.
Extrusionsneigung
< Zurück
Temperaturbeständigkeit
Zurück
Versuchsbedingungen
Kolbendichtungen ø 100 mm / (300 bar, 72 h, 80 °C, radialer Spalt 0,5 mm)